businesstreffpunkt ist die Werbeplattform, auf der Freiberufler, KMU, Künstler und Existenzgründer preiswert werben können.

Lastwagen 01ü 184x100Berolina Wings 04 184x100
#1

Hilfe, meine Tochter will Friseur werden

in Fragen und Antworten 15.12.2017 08:29
von Azakurakure • 9 Beiträge

Hallo Leute, meine Tochter will eine Friseur-Ausbildung beginnen.
Ehrlich gesagt, ist mir nicht ganz wohl bei dem Gedanken, das sie das macht. Was verdient man den bei sowas in der Ausbildung, aber auch später, wie ist die Fortbildungsmöglichkeit? Kann man davon überhaupt selbstständig leben? Ich muss sagen, das bezweifle ich ehrlich gesagt etwas.
Sind da gute Noten förderlich um mehr Geld zu verdienen? Oder ist das so ein Beruf, wofür man leben muss, weil der sich sonst einfach nicht auszahlen wird und man auf die Unterstützung anderer angewiesen ist?

nach oben springen

#2

RE: Hilfe, meine Tochter will Friseur werden

in Fragen und Antworten 15.12.2017 14:32
von Deedee • 24 Beiträge

Was ist daran denn so schlimm?

Ich finde, es gibt schlimmeres. Zumindest kann sie kretiv sein und etwas tun, dass ihr Spaß macht.

nach oben springen

#3

RE: Hilfe, meine Tochter will Friseur werden

in Fragen und Antworten 15.12.2017 14:59
von Rasalmarzur • 97 Beiträge

Finde es auch nicht so schlimm. Wenn deine Tochter kreativ ist, wird sie sowieso nicht in einem Unternehmen zufrieden sein..
Lass es sie doch versuchen, wenn sie es wirklich möchte. Vielleicht kann sie später mal ein eigenes Salon eröffnen, das wär doch mal was?
Du solltest sie unterstützen und dazu verleiten ihre Träume nach zu gehen.. ich kann deine Sorge verstehen, aber die Erfahrungen zeigen uns, das es 1000x wichtiger ist einen Job zu finden, der dir Spaß macht - sonst lebt man für die Katz..

nach oben springen

#4

RE: Hilfe, meine Tochter will Friseur werden

in Fragen und Antworten 16.12.2017 14:17
von Cryclotron • 137 Beiträge

Hallo Azakurakure,

ich finde auch nicht, das die Ausbildung zum Friseur so schlimm ist. Nach einem Meister kann man sich auch selbständig machen und eine eigenen Friseurladen öffnen. Ich weiß dies von meiner älteren Schwester. Meine ältere Schwester hat eine 3-jährige Ausbildung zur Friseurin gemacht und danach ihre Meisterprüfung. Und jetzt betreibt sie ihren eigenen Friseurladen. Wenn sie wollte, könnte sie auch danach studieren. Aber sie ist so verrückt nach Haaren zu frisieren und schmicken, was halt so alles drum und dran ist. Sogar in ihrer Freizeit tut sie sich oder andere Frisieren. Sie hat auch im Zimmer einen Frisirkopf, den sie immer neue Modelle ausprobiert. Wenn sie mit der Friseur fertig ist und es ihr nicht gefällt, beginnt sie es von neuem. Hier stehen interesante Fakten über den Beruf:
www.azubify.de/ausbildungsberufe/friseur

nach oben springen

#5

RE: Hilfe, meine Tochter will Friseur werden

in Fragen und Antworten 18.12.2017 07:18
von Azakurakure • 9 Beiträge

Hallo Leute. vielen Dank für eure Antworten. Danke das ihr mich da ein wenig umstimmen, beiehungsweise beruhigen konntet. Ich hab ja nichts gegen den Friseurberuf an sich, aber ich war einfach nur besorgt. Aber wenn ihr da alle ruhiger rangeht und sagt sie soll es versuchen, dann lasse ich sie einfach ihr Ding machen und sich entfalten. Wenn sie in einer großen Cooperation nicht glücklich wird ist es ja auch nichts. Vielen Dank nochmals für eure Tipps.

nach oben springen



Social Bookmarking:

Besucher insgesamt: Nordsee Urlaub

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blank2
Forum Statistiken
Das Forum hat 1470 Themen und 3692 Beiträge.