businesstreffpunkt ist die Werbeplattform, auf der Freiberufler, KMU, Künstler und Existenzgründer preiswert werben können.

Lastwagen 01ü 184x100Berolina Wings 04 184x100
#1

Eine große Hundebox okay?

in Mitglieder stellen sich vor / Eigenwerbung 02.09.2017 19:30
von SwenoO • 21 Beiträge

Liebe Gemeinde!

Die "Kiste" wird für mein Beaglekind langsam aber sicher zu klein, so dass etwas passieren muss. Nachdem die Vari-Kennel für die Hündin im Prinzip auch grenzwertig klein ist, dachte ich, ich gönne den beiden Hunden mal etwas Vernünftiges:

Platz im Kofferraum ist da, wobei ich auch nichts ungenutzt verschenken möchte. Die Hunde sollten dort bequem liegen, aber nicht spazieren gehen können. Ca. alle 7 Tage steht ein Trip von 2-3 Stunden pro Strecke an.
Wäre für die Hunde ein getrennter Transport besser, oder wäre eine große Box okay?

nach oben springen

#2

RE: Eine große Hundebox okay?

in Mitglieder stellen sich vor / Eigenwerbung 06.09.2017 20:35
von SecteD • 16 Beiträge

Hey,

Ob man mehrere Hunde zusammen in eine Transportbox für Hunde setzen kann, kommt auf diverse Faktoren an. Die wichtigste Frage ist offensichtlich – verstehen sich die Hunde, und kommen Sie ohne Probleme miteinander aus? Eine Transportbox für Hunde ist oft sehr eng, und wenn zwei Hunde darin liegen, wird es umso enger. Also ist es wichtig, dass die Hunde sich gut verstehen, und es nicht zu Streitereien in der Transport kommt. Die zweite wichtige Frage ist, wie groß sind die Hunde? Passen Sie zusammen überhaupt in eine Transportbox für Hunde? Oder lohnt es sich nicht eher, zwei Transportboxen zu kaufen? Diese Frage musst du dir selbst stellen, und so abwägen was für deine Situation am geeignetsten ist.

Wenn du weiteres erfahren willst, dann empfehle ich dir diesen informativen Artikel: https://transportbox-hund.org/kann-man-m...portbox-setzen/. Dort kannst du nochmal alles nachlesen.

nach oben springen

#3

RE: Eine große Hundebox okay?

in Mitglieder stellen sich vor / Eigenwerbung 28.01.2018 06:22
von Jensscholz • 2 Beiträge

Grundsätzlich ist bei jeder Autofahrt wichtig, dass der Hund überhaupt vorschriftsgemäß gesichert ist, denn hier versteht der Gesetzgeber absolut keinen Spaß. Eine Zuwiderhandlung kann teuer werden. Um ein Vielfaches teurer als die Anschaffung einer stabilen Transportbox. Dies ist auch bei Weitem die sicherste Art des Transports, sowohl für das Tier, als auch für die restlichen Fahrzeuginsassen.
Ein ungesicherter Hund kann je nach Größe zu einer ernstzunehmenden Gefahrenquelle im Falle eines Unfalls werden. Sei es, dass er durch einen Aufprall im Fahrzeuginnenraum herumgeschleudert wird und durch sein bloßes Gewicht Verletzungen an Mitfahrenden verursacht oder dass er im Anschluss Rettungsarbeiten behindert.
Von einer Nutzung einer einfachen Transportbox für zwei Hunde ist klar abzuraten. Dies ist vom Hersteller nicht vorgesehen.
Wie bei allen Tierarten gilt auch im Umgang mit Hunden: Egal, wie gut ich mein Tier kenne, es kann immer unvorhersehbares Verhalten auftreten. Auch zwei Hunde, die für gewöhnlich sehr verträglich sind, können im beengten Raum einer Transportbox die Nerven verlieren. Dann ist es wichtig, dass die Tiere sich ihren Freiraum nehmen können, was bei dieser Form des Transports nicht möglich ist. Bricht nun ein Kampf zwischen den Hunden aus, hat der Fahrer unter Umständen keine Möglichkeit einzugreifen und ist deutlich abgelenkt, was die Sicherheit aller Beteiligten gefährdet.
Hierfür gibt es Doppeltransportboxen. Diese sind durch eine Trennwand in zwei Bereiche aufgeteilt. So hat jeder Hund seinen eigenen Platz und ist optimal gesichert. Im Ernstfall lohnt es sich hier etwas mehr zu investieren.
Sparen Sie nicht an Ihrer oder der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.

nach oben springen



Social Bookmarking:

Besucher insgesamt: Nordsee Urlaub

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Olmen
Forum Statistiken
Das Forum hat 1231 Themen und 2848 Beiträge.