businesstreffpunkt ist die Werbeplattform, auf der Freiberufler, KMU, Künstler und Existenzgründer preiswert werben können.

Lastwagen 01ü 184x100Berolina Wings 04 184x100
#1

Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 10.07.2018 07:18
von Cryclotron • 139 Beiträge

Guten Morgen zusammen. Bin gerade bei der Arbeit angekommen und schnell am lüften gewesen. Ist so herrlich frische Luft aktuell draußen. Die Fenster werden wohl jetzt auch bis 9e oder offen sein. Bei mir zu Hause konnte ich die nur knappe 45 Minuten offen halten. Also kurz alle Zimmer durchlüften und dann hermetisch abriegeln. Nicht das die Mittagshitze reinkommt. Leider kann da niemand was zu machen, Nachts aufmachen geht auch nicht, man hört die ganze Nacht durch die Straße und ich kann dann nicht mehr schlafen. Aber abends steht dann trotzdem die Hitze im Raum, nicht so stark wie draußen, aber wenn ich die Elektronik anmache, besonders den PC, dann wird es sehr schnell heiß...
Kennt jemand einen Trick, wie ich die Zimmer länger kalt halten kann?

nach oben springen

#2

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 10.07.2018 11:12
von Rasalmarzur • 97 Beiträge

Das ist nicht cool, gar nicht cool. Ich hatte selbst auch das Problem, habe mir dann von hier einfach eine Klimaanlage geholt, die den Raum immer unter 24 Grad temperiert hat. Sobald ich nach Hause gekommen bin, habe ich keine Hitze mehr gehabt, wie sonst auch. Das war richtig gut. Klar kostet es etwas Geld, auch Unterhaltkosten hat man, aber die sind überschaubar. Sind vielleicht 100€ im Jahr. Man kühlt ja nicht das ganze Jahr über runter, sondern nur einige Monate. Das coole ist, man kann damit auch im Winter heizen. Musst aber selbst ausrechnen, ob das Sinn macht. Aber eine Alternative zur trockenen Heizluft ist es.

nach oben springen

#3

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 11.07.2018 06:10
von Cryclotron • 139 Beiträge

Hmm, danke für den Link.
Mir war klar das eine Klimaanlage im Unterhalt Geld kostet. Verbraucht ja immerhin Strom und das kostet immer etwas. Aber ich muss ehrlich gesagt sagen, ich habe mit etwas mehr Kosten gerechnet. 100 € im Jahr sind ja noch tragbar, verzichte ich einfach 10 Mal auf das Freibad und chille zuhause und ich habe die Kosten mehr als wieder drinnen. Das sollte auf jeden Fall für mich machbar sein. Aber 24 Grad ist etwas zu warm noch für mich. Also auf Dauer. Optimal ist für mich so um die 22 Grad. Dann komme ich einfach nicht so schnell ins Schwitzen.

nach oben springen

#4

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 16.08.2018 06:20
von RudolfBesselmann • 65 Beiträge

Klar kostet es etwas Geld, auch Unterhaltkosten hat man, aber die sind überschaubar. Sind vielleicht 100€ im Jahr. Man kühlt ja nicht das ganze Jahr über runter,

nach oben springen

#5

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 16.08.2018 06:32
von WalterZ • 30 Beiträge

Das coole ist, man kann damit auch im Winter heizen. Musst aber selbst ausrechnen, ob das Sinn macht. Aber eine Alternative zur trockenen Heizluft ist es.

nach oben springen

#6

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch 08.03.2019 17:11
von Ablad1949 • 39 Beiträge

Hallo zusammen,

ja, leider ist es nicht günstig, aber nicht jede Klimaanlage verbraucht das selbe. Wir haben letztes Jahr unsere Klimaanlage ausgewechselt und eine neue von https://vetall.de/ gekauft. Letzten Sommer haben wir sie fast jeden tag genutzt und die Stromrechnung war wirklich überschaubar! Ich möchte im Sommer, an sehr heissen Tagen, auf keinen Fall darauf verzichten!

nach oben springen

#7

RE: Zimmer kalt halten?

in Stammtisch Gestern 13:12
von Lisa Weber • 2 Beiträge

Hallo Crycltron!

Ich kenne das auch!

Ich weiß noch genau, wie es letzten Sommer auf meiner Arbeitsstelle war. Wir hatten ein kleines Büro im Dachgeschoss und es war mit defekter Klimaanlage stellenweise kaum auszuhalten. Es würde mich auch nicht wundern, wenn es nächsten Sommer vom Wetter her auch wieder so sein wird. Bei uns war eben an einem sehr unpassenden Zeitpunkt die Wärmepumpe kaputtgegangen, welche wir mittlerweile aber ersetzt haben.

Wir hatten dann zeitweise eine mobile Klimaanlage, aber meiner Meinung nach, kann diese nur bedingt mit einer fest installierten mithalten.

Ich habe mal gelesen, dass man ohne aktive Kühlung bzw. durch Öffnen der Fenster nur einen Temperaturunterschied von ein bis zwei Grad erreichen kann. Da kann man sich dann schon überlegen, ob man sich eine Klimaanlage zulegt. Ich überlege mir auch schon, eine Klimaanlage bei mir zu Hause zu installieren. Habe schon andere Dinge ausprobiert, aber eine richtige Klimaanlage ist eben die beste Lösung. In manchen Ländern ist es ja auch gang und gäbe, dass man eine Klimaanlage im Haus hat. Auch, wenn es eine etwas höhere Investition bedeutet, würde ich eher empfehlen, dafür Geld zur Seite zu legen. Ansonsten muss man es aushalten oder ins Schwimmbad gehen^^

nach oben springen



Social Bookmarking:

Besucher insgesamt: Nordsee Urlaub

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Management
Forum Statistiken
Das Forum hat 1512 Themen und 3853 Beiträge.